Das Jahr 2017 und Aura-Soma

Aura-Soma B10

 

Betrachten wir das Jahr 2017 numerologisch, so kommen wir auf die 10 (2+0+1+7 = 10).

Die 10 ist die Zahl der Veränderung, des Wandels und des Neubeginns.

Schauen wir auf die Aura-Soma Flasche B 10 so sehen wir eine einfarbige grüne Flasche.

Grün die Farbe des Neubeginns, des Wachstums, die Farbe des Herzens.

 

 

Die Flasche B 10 trägt den Namen „Geh, umarme einen Baum!“ und fordert uns damit auf hinaus in die Natur zu gehen, die Natur zu sehen, sie wahrzunehmen.

Wann habe ich die Natur das letzte Mal ganz bewusst wahrgenommen?

Eine Baumrinde unter den Fingern gespürt?

Den Geruch von Holz und Waldboden in der Nase gehabt?

All diese Momente geben uns Kraft und führen uns zu unserem Inneren.

In dem Buch „Der Heilungscode der Natur“ von Clemens G. Arvay wird die Wirkungsweise des Waldes auf beeindruckende Weise beschrieben. Ja, Bäume können heilen und dies lässt sich wissenschaftlich beweisen.

Also nutzen wir doch die Aura-Soma-Jahresflasche B 10 als Erinnerung an die wunderbare Natur und nehmen sie zum Anlass Mutter Erde zu danken.

 

Ein weiteres Wort zur Farbe grün ist das Panoramabewusstsein und dazu möchte ich weiter bei der Natur und ihren Bäumen bleiben.

Ein Baum steht fest verwurzelt mit der Erde da und reckt seine Krone in Richtung Himmel.

Er steht sein Leben lang an einem Ort und ist dennoch zu allen Seiten präsent und zeigt uns das sogenannte Panoramabewusstsein. Eine Anregung für uns in unserem eigenen Alltag nie zu vergessen einmal von einer anderen Seite auf ein Ereignis zu blicken.

Erinnern wir uns einmal an die wundervolle Laubfärbung im Herbst. Führen wir uns die einzigartigen Farben der Blätter vor Augen. Man kann diesen Moment bewusst wahrnehmen oder aber auch nicht und es ist dem Baum völlig gleichgültig. Er zeigt die Färbung jedem, ob derjenige sie beachtet oder nicht.

Genauso interessiert es den Baum nicht, ob wir im Frühjahr seine Knospen und das frische Grün zu würdigen wissen.

Darüber hinaus bietet der Baum Millionen von Wesen ein Zuhause. Der Baum ist in einem stetigen Wandel von Leben und Tod - altes geht, neues kommt.

Er zerbricht sich nicht seinen Kopf, ob er genügend Vögeln und Insekten ein Heim gibt.

Er versucht sich nicht für andere akzeptabler oder wertvoller zu machen.

Ein Baum ist – und sonst nichts.

Er akzeptiert sich so, wie er ist. Wenn er dabei anderen dient, so ist es ihm recht.

Gefällt er anderen nicht, so stört es ihn nicht weiter.

Der Baum hat keinen bewussten Sinn in seinem Leben. Er erfüllt keinen Zweck - er ist.

So vieles können uns die Bäume lehren.

 

Die Flasche B 10 ruft uns dazu auf unser Herz zu öffnen – atmen wir tief ein, dehnen damit unseren Brustkorb und öffnen somit unseren Herzensraum.

Lassen wir die Luft wieder ausströmen und befreien unser Herz damit von allem, was schwer auf ihm lastet.

 

Die Flasche kann uns bei Entscheidungen unterstützen, kann uns helfen unsere eigene Herzensstimme wahrzunehmen.

 

Blicken wir neugierig auf das Jahr 2017 und bleiben offen für Neues!

 

Licht und Liebe.

 

weitere Artikel:

Januar 2017 und Aura-Soma

Kommentar schreiben

Kommentare: 0